Suche

Sunny – Vibrierender DIY-Käferbausatz

Inhaltsverzeichnis

Montageanleitung für Sunny

Schritt 1:

Wenn du alle Bauteile aus deinem Käferbausatz vor die ausbreitest, solltest du vor dir liegen haben:

  • 1* Zahnbürste
  • 1* CR2032 Batterie
  • 1* Käferkörper
  • 6* Käferbeinchen
  • 1* Vibrationsmotor
  • 2* Wackelaugen

Schritt 2:

Trenne zunächst den Stiel vom Bürstenkopf der Zahnbürste.

Verwende hierfür für diesen Schritt unbedingt eine Schere oder Kneifzange, damit du den Stiel der Zahnbürste möglichst nah am Bürstenkopf abtrennen kannst.

Bitte sei bei der Verwendung einer Schere und einer Kneifzange vorsichtig, damit du dich nicht versehentlich verletzt. 

Schritt 3:

Für den dritten Schritt benötigst du den Vibrationsmotor und den Käferbausatz. 

Tipp: Damit Sunny später über den Boden flitzen kann, ist es manchmal notwendig, dass die Kabel ein wenig abisoliert werden. Verwende hierfür erneut eine Schere oder Kneifzange. 
Du kannst überprüfen, ob die Kabel ausreichend abisoliert sind, indem du die beiden Kabelenden an jeweils eine Seite der Batterie hältst. Vibriert der Motor, kannst du mit dem Schritt fortfahren. 

Stecke den Vibrationsmotor so wie auf dem Bild in den Käferkörper von Sunny. Die beiden Kabel des Motors sollten ebenfalls wie abgebildet aus dem Käferkörper herausschauen. 

Schritt 4:

Stecke anschließend ein Kabelende in das Loch auf der Oberseite des Käferkörper. Führe dabei das Kabel so weit wie möglich in den Körper ein. 

Schritt 5:

Drehe anschließend den Käferkörper um und führe auch das zweite Kabel in den Körper ein. 

Schritt 6:

Klebe anschließend die beiden Wackelaugen auf die dafür vorgesehenen Klebeflächen am Kopfende des Käferkörpers.

Schritt 7:

Nachdem wir die Wackelaugen aufgeklebt haben, können wir jetzt die Batterie in den Käferkörper stecken.

Wenn du die vorherigen Schritte richtig ausgeführt hast, sollte der Körper mit dem Einstecken der Batterie beginnen zu vibrieren.

Falls Sunny nach dem Einstecken der Batterie nicht vibrieren sollte, scrolle an das Ende dieser Seite. 

Schritt 8:

Stecke den vibrierenden Käferkörper jetzt auf den Bürstenkopf der Zahnbürste und lasse Sunny über den Tisch flitzen.

Unser Tipp: Setze dich mit deinen Freunden zusammen an einen Tisch und baut aus den abgeschnittenen Bürstenstielen einen Parcours, durch den ihr dann eure Schnecken flitzen lasst.

Hilfe! Mein Käfer vibriert nicht!

Mögliche Ursachen:

1. Vielleicht ist die Batterie deines Bausatzes leer. Das kommt zwar relativ selten vor, ist aber durchaus möglich. Tausche die Batterie aus deinem Bausatz mit der Batterie deines Nachbarn aus und beobachte, ob Sunny vibriert.

2. Überprüfe deinen Vibrationsmotor. Wenn du sichergestellt hast, dass deine Batterie über eine ausreichende Ladekapazität verfügt (1), gilt es jetzt den Motor zu prüfen. Nehme hierfür die beiden Kabel des Motors in die Hand und halte jeweils ein Kabelende auf die beiden Seiten der CR2032-Batterie. 

3. Falls sowohl CR2032-Batterie, als auch Vibrationsmotor funktionieren, sind die Kontakte des Motors vermutlich nicht ausreichend abisoliert. Du kannst die Kontakte des Kabels durch Verwendung einer Schere oder einer Kneifzange freilegen.  

Funduino - Dein Onlineshop für Mikroelektronik

  • Dauerhaft bis zu 10% Rabatt für Schüler, Studenten und Lehrkräfte
  • Mehr als 3.500 Artikel sofort verfügbar!
  • Über 8 Jahre Erfahrung mit Arduino, 3D-Druck und co.
SALE