Nr. 38 – Der Vibrationssensor

In dieser Anleitung wird kurz erklärt, wie Sie mit Hilfe eines Vibrationssensors Erschütterungen erfassen und anschließend verarbeiten können. Dies könnten Sie sich zu Nutze machen, wenn Sie beispielsweise überprüfen möchten, ob die heimische Waschmaschine noch in Betrieb ist.

Material: Mikrocontroller / Breadboardkabel / Vibrationssensor (Materialbeschaffung: www.funduinoshop.com)

Abbildung des Vibrationssensors

 

Die Verkabelung des Sensor ist denkbar einfach.

+         – Anschluss für die Spannungsversorgung, anzuschließen an den 5V Pin des Mikrocontrollers
OUT  – Anschluss für die Datenverarbeitung, anzuschließen an einen digitalen Pin des Mikrocontrollers
–          – Anschluss für den Ground des Mikrocontrollers, anzuschließen an den GND-Pin des Mikrocontrollers

Im Ruhezustand beträgt der digitale Wert 0 (LOW) . Sobald der Vibrationssensor eine Erschütterung registriert, wird der digitale Wert 1 (HIGH) ausgegeben. Dieser Wert fällt wieder ab, sobald der Vibrationssensor ruht.

Ausgabe im seriellen Monitor

 

Sketch für das Auslesen des digitalen Werts

int Wert;     

void setup() 
{
    Serial.begin(9600); // Baudrate wird auf 9600 festgelegt. Nur so werden die Werte korrekt ausgegeben.
}

void loop()
{
  Wert = digitalRead(2); // Der digitale Sensorwert wird am digitalen Pin2 des Mikrocontrollers ausgelesen

    Serial.print("Wert: ");
    Serial.println(Wert); // ... und anschließend ausgegeben.

  delay(100);
}